4 Wochen Südostasien – eine unglaubliche Erfahrung

Am 14.01. ging unsere Reise los. Am Nachmittag startete unser Flieger aus dem kalten München in Richtung Bangkok. Dort angekommen sind wir ein paar Stunden später sofort weiter nach Hanoi geflogen. In Vietnam angekommen haben wir erstmal unsere Grippe auskuriert. Nach einem Tag ging es mit dem Zug weiter nach Dong Hoi und mit dem Continue reading


Chatuchak-Markt in Bangkok – Thailands größter Markt

Unseren letzten Urlaubstag auf dem asiatischen Kontinent sind wir recht entspannt angegangen. Zuerst haben wir unsere Rucksäcke gepackt, ausgecheckt und das Gepäck im Hotel gelassen. Nach einem kurzem Fußmarsch haben wir die BTS Station Surasak erreicht. Über den Umstieg in der Siam Station kamen wir an der Endstation Mo Chit an. Fünf Gehminuten entfernt sind Continue reading


Letzter Tag in Chiang Mai und Flug nach Bangkok

Nachdem uns um 5Uhr die Hühner des Nachbarn und Katzenjammer wach gemacht haben, sind wir bis kurz nach 8Uhr nochmal eingeschlafen. Man muss sagen, dass sich die Hühner schrecklich anhören, die brauchen vermutlich mal was gegen Heiserkeit 🙂 Nach dem letzten Frühstück hier, haben wir in aller Ruhe unsere Rucksäcke gepackt, die nun immer größer Continue reading


Mit dem Motorbike zum Mae Wang National Park & cruisen

Nach einem gemütlichen Omlette-Frühstück im Baitong Homestay haben wir kurz nach 9 Uhr unseren Motorroller für 200 THB  bekommen. Den können wir nun den ganzen Tag nutzen. Unser erster Weg führte uns zur Tankstelle wo wir für 100 THB vollgetankt haben. Der Preis für 1 Liter Benzin liegt bei 24 THB – das sind nach Continue reading


Chiang Mai Cooking School – Klappe die Zweite

Nach einem kleinen Frühstück warteten wir auf unseren Abholservice zur Cooking School. Nachdem eine Weile niemand kam, hat die Haushälterin unseres Homestay’s dort angerufen. Es hat sich herausgestellt, dass unsere Mitbewohner heute früh nicht in den Transporter für ihren Ausflug zu den Elefanten gestiegen sind, sondern in unseren,  zur Cooking School. Nach kurzer Zeit waren Continue reading


Willkommen in Chiang Mai

Nachdem wir gefrühstückt hatten und unsere frische Wassermelone gegessen hatten, die wir gestern auf dem Markt gekauft hatten, sind wir mit unseren Rucksäcken in Richtung Bus Terminal 1 gegangen. Wir waren viel zu zeitig da, also warteten wir ca. eine dreiviertel Stunde bis der Bus losfuhr. Ganz gegen unsere Erwartungen haben wir einen richtig großen Continue reading


Flug von Bangkok nach Chiang Rai & erste Erkundungen der Stadt

Nachdem wir heute lange geschlafen haben, unsere Sachen gepackt und das King Royal II verlassen haben, sind wir mit dem Skytrain zum Silom Center gefahren. Es gab wieder süße Backwaren. Ich mag ja süß, aber ich freue mich auf das Frühstück in Chiang Mai mit frischem Rührei oder Omelette 🙂 Danach sind wir erst mit Continue reading


Ein Tag in Bangkok – Chinatown und Siam

Nach dem die gestrige Busanreise von Siem Reap doch etwas Zeit in Anspruch genommen hat, haben wir uns heute einen ruhigen Tag in Bangkok vorgenommen. So stand keine Wahrzeichen und Wat Besichtigungstour auf dem Plan sondern einfaches flanieren durch die Straßen, Märkte und Malls. Als erstes sind wir vom Sathorn Pier (nahe der BTS Saphan Continue reading


Angkor  – wo die Nagaschlange das Milchmeer quirlt

Angkor, die vergessene Stadt. Entstanden vor mehr als tausend Jahren durch die Khmer Könige (802 – 1431). Insgesamt erstreckt sich die Stadt auf 1.000 Quadratkilometern – das entspricht ungefähr der Größe von Berlin. Auf diesem riesigem Areal standen einst 600 Tempel von denen noch rund 100 Ruinen erhalten sind – unter Ihnen das bekannteste: der Continue reading


Ein außerplanmäßiger Tag Nichtstun

Nachdem ich diese Nacht wieder mit Magenkrämpfen zu kämpfen hatte, haben wir mitten in der Nacht an der Rezeption den Ausflug nach Angkor abgesagt. Stattdessen hat Tobi mit der LVM Auslandsreisekrankenkasse via Skype telefoniert und das wichtigste in Erfahrung gebracht, falls ich einen Arzt brauche. Viele gibt es hier in der nahen Umgebung nicht. Auch Continue reading


Bus von Phnom Penh nach Siem Reap & erster Abend

Gestern Abend hatten wir ja noch das Busticket bei der Hotelrezeption für unsere Weiterreise nach Siem Reap geordert. Aufgrund von Chinese New Year kostete es zwei Dollar mehr pro Person statt der üblichen 7,50 USD. Zum Frühstück sind wir heute wieder in das französische Café bzw. Bäckerei Tours les Jours gegangen. Um 10 Uhr wurden Continue reading


Die Geschichte von Kambodscha – Killing Fields & Toul Sleng Gefängnis

Nachdem wir gegen 10Uhr das Hotel verlassen haben, machten wir uns auf die Suche nach etwas zu frühstücken. Gestern war Chinese New Year. Heute hat alles zu. Wahnsinn, fast alle Geschäfte sind verriegelt und verschlossen. Anscheinend ist der Tag danach so wie bei uns der 25.12. Nach einer nicht ganz so langen Suche sind wir Continue reading


Bus von Kampot nach Phnom Penh & erstes Erkunden der Hauptstadt

Gestern Spätabend haben wir noch unseren Transfer nach Phnom Penh für 6 USD im Hotel gebucht. Nach dem wir heute etwas früher aufgestanden sind, sollte es nach dem Frühstück im Captain Chim’s losgehen. Eine viertel Stunde später als geplant wurden wir mit einem Tuk Tuk abgeholt und zur Sammelstelle der Reiseagentur gebracht. Dort herrschte ein Continue reading


Nachtbus von Saigon über Ha Tien nach Kampot & erste Stunden in Kambodscha

Nach dem Abendessen gingen wir zur Travelagency um unsere Reise nach Kambodscha anzutreten. Dort angekommen lernten wir ein Pärchen kennen, dass auch mit uns im Bus über den Grenzübergang Ha Tien nach Kambodscha ausreist. Das Mädl ist Vietnamesin – zum Glück eine Nativspeakerin dabei 🙂 Los geht’s im Auto zu einer weiteren “Umladestation” in einen Continue reading


Ein Tag in Ho Chi Minh City (ehemals Saigon)

Nachdem wir gemütlich ausgeschlafen haben und bei über 25 Grad im Zimmer aufgestanden sind, haben wir uns erstmal auf den Weg gemacht um etwas frühstücken zu gehen. Auf dem Weg dahin sind wir über einen kleinen Food Markt gegangen.  Frisches Gemüse und Obst sind genauso oft gesehen wie Fleisch und Fisch. Und wir haben Stände Continue reading


Weiterreise von Phong Nha nach Saigon (Ho Chi Minh Stadt)

Wir haben nach den vielen Eindrücken gestern es heute ganz gemütlich angegangen und waren erstmal gemütlich frühstücken an unserem letzten Morgen im Phong Nha Farmstay. Bis um 11 Uhr mussten wir auschecken was auch einwandfrei klappte.  Leider hatten wir das Budget recht knapp kalkuliert, so dass wir zu einem eher ungünstigen Kurs dort 5 USD Continue reading


Phong Nha – National Park Tour mit Paradise Cave und Tra Ang Cave

Heute morgen war die Abfahrt bereits um 8 Uhr vor dem Farmstay in Phong Nha geplant. Für uns hat das richtig frühes aufstehen bedeutet –  aber in anbetracht eines spannenden Tages fällt das ja selbst im Urlaub leicht 🙂 Los ging’s pünktlich um 8 Uhr mit der „National Park Tour“ von Jungle Boss aus Phong Continue reading


Phong Nha Cave – Ein Muss wenn man hier ist

Wir haben gemütlich ausgeschlafen und lecker gefrühstückt. Für Tobi Pancake mit Pinapple,  Mango,  Banane und Honig; für mich Obstsalat (Mango,  Banane,  Drachenfrucht)  mit Joghurt und Müsli. Dazu Tee und frischen selbstgemachten Juice. So kann der Tag starten 🙂 Leider ist das Wetter heute nicht besser als gestern. Es ist bewölkt und sieht nach Regen  aus. Continue reading


Ankunft im Phong Nha Farmstay – Einen Tag Nichtstun

Der Zug kam pünktlich um 07.30Uhr in Dong Hoi an.  Die Nacht war dann nach 1 Uhr doch noch ganz ok.  Als wir in Hanoi losgefahren sind,  ist die Strecke ziemlich ruckelig gewesen.  Somit konnten wir auch nicht wirklich einschlafen.  Was noch positiv zu erwähnen ist,  dass wir das eigentliche 4er Schlafabteil sehr schnell für Continue reading