Mit dem Bus von Chiang Khong nach Chiang Mai

Die Fahrt der beiden letzten Tage auf dem Mekong war interessant und entspannend. Am Tag 1 waren wir von Luang Prabang nach Pakbeng und am Tag 2 von Pakbeng nach Huay Xai unterwegs. Auch der Grenzübertritt von Laos nach Thailand unmittelbar nach der Ankunft am Pier klappte einwandfrei.

Unsere Nacht heute war allerdings nicht so gut, da extrem hellhörig. Um 8 Uhr morgens haben wir uns mit Simon (dem Backpacker aus Deutschland) getroffen.

Greenbus von Chiang Khong nach Chiang Mai

Knapp einen Kilometer von unserer Unterkunft entfernt, befindet sich im südlichen Teil von Chiang Khong der offizielle Ticketverkauf und die Haltestelle von Greenbus.

Wir gönnen uns die komfortablen Sitze für 395 THB pro Person.

Die Auswahl an Frühstücksmöglichkeiten in der Umgebung ist leider übersichtlich und so wählen wir in dem „Taxi Café“ jeweils zwei Speisen: Toast und Egg Pan aus der umfangreichen 4-Speisen-Karte.

Fahrt von Chiang Khong nach Chiang Mai

Der Bus startet pünktlich um 9:50 Uhr. Die Fahrt ist richtig komfortabel, bequem und zügig, da die thailändischen Straßen den europäischen in nichts nachstehen und somit deutlichst besser sind als die laotischen.

Zwischendurch halten wir ab und zu an, da weitere Reisende zusteigen. Auch ein kurzer Zwischenhalt in Chiang Rai nach 2,5 Stunden Fahrt steht auf dem Plan.

Abschließend kommen wir gegen 15:15 Uhr nach insgesamt 5,5 Stunden und knapp 350 km Busfahrt in Chiang Mai an.

Vom Busbahnhof Chiang Mai in die Altstadt

Der große Busbahnhof befindet sich ungefähr 5 km nordöstlich des Stadtkerns.

Wir hatten bei unserer letzten Fahrt von Chiang Rai nach Chiang Mai bereits Erfahrung mit dieser Bus-Endstation.

Deshalb verlassen wir zunächst das Gelände um die werbenden Tuk Tuk Fahrer loszuwerden und halten einen auf der Straße an. Dieser fährt uns für 30 Bath pro Person vom Bus Terminal 2 an den Altstadt-Ring. Die letzten Meter legen wir zu Fuß zurück.

Ankunft im Baitong Homestay

Wir werden herzlichst von Manfred und Narumol begrüßt – zu unserem mittlerweile dritten Besuch im Baitong Homestay haben wir ein sehr gutes Verhältnis zu unseren Gastgebern.

Bei einem Begrüßungs-Chang-Bier bringen wir uns gegenseitig auf den laufenden Stand 🍺

Nach gut zwei Stunden machen wir uns auf den Weg in die 10 Minuten zu Fuß entfernte Altstadt.

Vegetarisch Abendessen in Chiang Mai

Wer in Chiang Mai gut vegetarisch essen möchte, ist im „Taste of Heaven“ sehr gut aufgehoben. Da wir dort auch bereits letztes Jahr etliche male gegessen haben, steht es auch heute zum Start hier im Norden Thailands auf dem Plan.

Wir treffen uns mit Simon und genießen Red Curry, Spring Rolls und Reis in Ananas 😊

Danach schlendern wir noch eine kleine Runde durch durch die Altstadt und verabschieden uns anschließend, da Simon morgen nach Pai aufbricht.

Wir werden morgen erstmal wieder die Altstadt von Chiang Mai erkunden …


Teile unseren Beitrag ❤️ Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.